#93 | Mehr als 19 Fragen und 51 Minuten

19 Monate nach einer bemerkenswerten Vorstandswahl mit historischen Ergebnissen für die Vereinsspitze und drei erforderlichen Wahlgängen für den Schatzmeister ist die Wahrnehmung über die aktuelle Situation der BSG Wismut Gera gespalten. Während die Vereinsspitze und ihre Unterstützer auf das hervorragende sportliche Ergebnis der 1. Mannschaft und ein positives finanzielles Gesamtbild verweisen, ist für die Kritiker der dritte Rücktritt eines Vorstandsmitglieds, die faktische Auflösung des erst kürzlich eingesetzten Aufsichtsrats und die Unzufriedenheit außerhalb der 1. Männermannschaft Beleg für ein zunehmendes Entdemokratisieren des Vereins. Mit dem ehemaligen Vorstandmitglied Jan Genseke analysieren wir die aktuelle Situation. Dazu haben wir die Hörer und Hörerinnen im Vorfeld um Fragen gebeten, die wir in der 93. Ausgabe des Podcasts beantworten.

Weiterlesen

Danke, Jan Genseke!

Unmittelbar nachdem Maik Wengerodt aufgrund von Kommunikationsproblemen innerhalb des Vorstandes sein Amt zur Verfügung stellte, trat mit Jan Genseke ein weiteres – mit großer Mehrheit gewähltes – Vorstandsmitglied der BSG Wismut Gera zurück. Mit dem langjährigen Vereinsmitglied verliert die BSG nicht nur eine wichtige Identifikationsfigur, sondern auch einen der wenigen Vermittler innerhalb eines gespaltenen Vereins.

Weiterlesen

#89 | Die Akte Uwe Bardick

Das „Ministerium für Staatssicherheit“ ist längst Geschichte, doch immer wieder gibt es bedrückende Beispiele, wie der Geheimdienst vorgegangen ist, um unliebsame Sportler “auszuschalten”. Die „Akte Uwe Bardick” ist ein besonders spektakulärer Fall. Weil der Torhüter im Verdacht stand, das Europacup-Spiel in Bilbao zur “Republikflucht” aus der ehemaligen DDR nützen zu wollen, spritzte Mannschaftsarzt Hans-Werner Wallstab ein entzündungsförderndes Mittel. Damit war die Hoffnung auf einen Stammplatz in einer Oberliga-Mannschaft zerstört. Später musste Bardick zur Nationalen Volksarmee nach Drögeheide. Von dort wechselte er im Sommer 1989 zur BSG Wismut Gera und wurde sofort Stammtorhüter. Doch als der Eisernen Vorhang löchrig wurde, nutze Bardick die Chance zur Flucht. Zu groß war die Angst, dass sich dieser Vorhang wieder schließen könnte. Im Podcast berichtet der ehemalige Oberliga-Spieler über den Schock, als er seine STASI-Akte öffnete und die Ängste, die den Fußballer noch heute begleiten.

Weiterlesen

SV Elstertal Silbitz/Crossen – BSG Wismut Gera 1:7 (1:1)

In einem kurzfristig vereinbarten Testspiel gewinnt der Verbandsligist BSG Wismut Gera nach 86 Spielminuten mit 7:1 beim Kreisoberligisten SV Elstertal Silbitz/Crossen. Noch zur Halbzeit stand auf der Anzeigetafel im Elstertal ein 1:1. Der ehemalige BSG-Keeper und Assistenztrainer Alexander Just hatte als Feldspieler mit einem eindrucksvollen 20-Meter-Schuss den zwischenzeitliche Ausgleich für die SV Elstertal erzielt. “Mann … Weiterlesen

#88 | Reibung erzeugt Wärme

Die BSG Wismut Gera wird am ersten September-Wochenende in die neuen Saison 2020/21 starten. Bisher sind zwar weder der Spielort noch der sportliche Gegner bekannt, auch ist die Frage nach der Teilnahme von Zuschauern noch nicht beantwortet. Doch unabhängig davon bereitet sich das Team um Kapitän Florian Schubert auf die neue Saison vor und hat den Oberliga-Aufstieg zum Ziel erklärt. Über die Vorbereitung, die Ab- und Zugänge sowie über eine historische Erklärung von Teilen des Vorstandes sprechen UFFTA, Remmidemmi, SuperG und Paparazzo.

Weiterlesen

Neue Buchreihe berichtet über die BSG Wismut Gera

Ihr würdet gerne wissen, warum sich die Wismut Gera einfach nie in der DDR-Oberliga etabliert hat? Wie es mit dem Wuppertaler SV weiterging nach dem Abstieg aus der Bundesliga und warum man dort immer irgendwie mit Geldproblemen kämpft? Wie es Borussia Neunkirchen jemals in die Bundesliga geschafft hat und warum der FC Emmendingen 1964 zu Ligaspielen gegen den FC Bayern München auflief? Wenn das Dinge sind, die Euch interessieren und wenn das Klubs sind, bei denen eure Neugierde anspringt, dann ist die neue Buchreihe “ZEITSPIEL Legenden: Fußballvereine” genau das Richtige für Euch.

Weiterlesen

ZFC Meuselwitz – BSG Wismut Gera 4:0 (2:0)

Beim Regionalligist ZFC Meuselwitz startete der Thüringenligist BSG Wismut Gera mit einer 0:4-Niederlage in die Saisonvorbereitung. Die Zipsendorfer konnten ein genehmigtes Hygienekonzept vorweisen und somit 290 Zuschauer begrüßen. Rudolf Gonzalez Vass brachte den ZFC in der 3. Minute in Führung. Ex-BSG-Spieler Dennis Blaser (29.), Cottrell Ezekwem (47.) und Serhat-Semih Güler (74.) waren die weiteren Torschützen.