#261 | 75 Jahre Glückauf

In Bleicherode kann der Fußballverein auf eine 75-jährige Geschichte zurückblicken. Unter der Trägerschaft des Kaliwerks wurde die Betriebssportgemeinschaft (BSG) Glückauf Bleicherode 1949 gegründet, die zeitweise nicht nur 1300 Mitglieder in elf Abteilungen beheimatete sondern mit den Fußballern auch bis in die 2. DDR-Liga aufstieg. Nachdem Anfang der 90er Jahre das Kaliwerk als Trägerbetrieb weggebrochen war, hatte Bleicherode, wie auch andere Vereine, ums Überleben zu kämpfen. In der Zwischenzeit hat sich der Verein unter dem wunderbaren Namen SV Glückauf Bleicherode mehr als stabilisiert. Die Fußballabteilung schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle. Über die Gründe des Erfolgs, eine bewegte Geschichte und das Gastspiel der Traditionself des FC Schalke 04 berichten Torsten Becker, Philipp Belz, Anja Hauptmann, Rene Runde, Matthäus Kürschner, Jonas und Niklas Ernst in der aktuellen Podcastepisode.

Weiterlesen

#260 | Aufstiegsformel: 2 aus 3

Die BSG Wismut Gera will nach fünf Jahren Verbandsliga wieder zurück in die Oberliga. 2019 hatte der damalige Vorstand den freiwilligen Rückzug trotz sportlicher Qualifikation beschlossen und stieß damit auch auf Unverständnis. Nun gelang es der aktuellen Vereinsführung die wirtschaftlichen Voraussetzungen für den Oberliga-Fußball in Gera zu schaffen. Doch sportlich müssen sich die Geraer noch etwas strecken. Im Meisterschaftsfinale gilt es aus den drei Spielen – am 31. Mai beim FC Thüringen Weida auf dem Roten Hügel, am 8. Juni gegen die SpVgg Geratal (H) und am 15. Juni beim FSV Schleiz (A) – mindestens zwei Siege zu holen, um aus eigener Kraft aufzusteigen. Im Gespräch berichten Maximilian Weiß und Nils Bauer über die aktuelle sportliche Situation und das bevorstehende Saisonfinale.

Weiterlesen

#256 | Die Fußballgemeinschaft FC An der Fahner Höhe

Für diejenigen, die sich fragen, wie der Fußballsport in ländlichen Regionen erhalten und gestaltet werden kann, bietet die jüngere Geschichte des FC An der Fahner Höhe viele Anregungen. Über eine eindrucksvolle Erfolgsgeschichte berichten Präsidentin Katrin Schwarz und der Dachwiger Pressechef Nick Walter.

Weiterlesen

#255 | Bullshit, der

Im Sommer 1999 feierte Mike Baumann im Kader des 1. SV Gera die 1. und bisher einzige Verbandsligameisterschaft des Vereins. 25 Jahre später steht sein Sohn Robin Paulick mit dem Vorgänger- und Nachfolgerverein BSG Wismut Gera wieder auf dem 1. Tabellenplatz in der Thüringenliga. Gemeinsam mit Präsident Maximilian Weiß berichtet der junge Fußballer über seine Pläne, die Eindrücke vom Derby und die bevorstehenden Herausforderungen.

Weiterlesen

#254 | Der Kipppunkt?

Die gute Nachricht ist schnell erzählt: Die BSG Wismut Gera bleibt in der Thüringenliga in der Saison 2023/24 ohne Niederlage. Doch der Punktgewinn in der Glücksbrunn-Arena reicht nicht zur Verteidigung der Tabellenspitze. Auf dem 1. Platz thront nun der FC An der Fahner Höhe. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass die erste Saisonniederlage der Geraer in der Luft lag. Entsprechend enttäuscht waren die Verantwortlichen im Verein. Nach dem Remis in Saalfeld, dem späten Siegtreffer gegen den 1. FC Eichsfeld und den Auftritt in Schweina stellt sich die Frage, ob die BSG Wismut Gera gerade ihren Kipppunkt der aktuellen Saisonleistung erlebt. In der aktuellen Podcastepisode vertritt Co-Trainer Hendrik Faik in dieser Frage eine klare Position und berichtet von seinen bisherigen Eindrücken am Steg.

Weiterlesen

#252 | 90 plus 3

Die BSG Wismut Gera holt sich in der dritten Minute der Nachspielzeit durch ein Tor von James-Kevin Nahr drei wichtige Punkte im Thüringenliga-Spiel gegen den 1. FC Eichsfeld. Zuvor gab es ein 0:0 Remis in Saalfeld und die viel diskutiere Nachricht über die Meldung von zwei Thüringer Vereinen für die NOFV-Oberliga 2024/25. Über die Themen der letzten beiden Wochen diskutieren Jimmy Wagner und Maximilian Weiß.

Weiterlesen

#250 | Nur noch elf: Der Frauenfußball in Thüringen

Vor genau 50 Jahren – im März 1974 – startete der Spielbetrieb des Geraer Frauenfußballs mit einem Freundschaftsspiel der BSG Modedruck Gera in Neustadt/Orla. Im Jahr zuvor hatte die 1. Geraer Frauenmannschaft mit dem Trainingsbetrieb auf der Schlacke im Stadtteil Zwötzen begonnen. Nach der Wende setzte der TSV 1880 Zwötzen als zweimaliger Thüringer Pokalsieger diese Tradition fort. Im Mai 2003 ging dann mit der Gründung des 1. FC Gera 03 auch die Frauen-Abteilung in den reinen Fußballverein über. Nach dem zwischenzeitlichen Abstieg aus der Regionalliga gelang nach der Landesmeisterschaft 2005 die Rückkehr in die dritthöchste DFB-Spielklasse. Nach dem erneuten Abstieg in die Verbandsliga 2010 entstand eine Spielgemeinschaft mit den Frauen der BSG Wismut Gera. Aus dieser SG wurde am 29. April 2011 der F.F.C. Gera, welcher – nach seiner Blütezeit Mitte der 2010er Jahre mit dem Landesmeistertitel 2012 – zur Saison 2021/22 in die BSG Wismut Gera überführt wurde. Schon im ersten Jahr musste die Mannschaft trotz lautstarker Ankündigung aus dem Spielbetrieb der Thüringenliga Staffel Ost zurückgezogen werden. Doch im folgenden Jahre startet das Team neu und spielt aktuell die dritten Saison in der Verbandesliga. Über den Frauenfußball in Ostthüringen, die Chancen und und die möglichen Probleme berichtet in der aktuellen Podcastepisode die Fußballerin Marleen Weiß.

Weiterlesen

#249 | Doktor Schowago

Auch nach dem 1. Punktspiel des Jahres 2024 bleibt die BSG Wismut Gera als einziges Team der Thüringenliga ohne Niederlage. Vor 356 Zuschauern gewann der Spitzenreiter gegen den Tabellenvierten FSV Schleiz mit 6:0. Im Team der Orange-Schwarzen spielte Philipp Sovago, der nach seinem Wechsel vom Oberligisten VFC Plauen an den Steg seinen elften Punktspieleinsatz für die Geraer Elf absolvierte. Im Podcast sprechen wir über die aktuelle Situation und die Perspektive des Angreifers.

Weiterlesen

#247 | Premiere an der Riviera

Beim Spitzenreiter der ewigen Tabelle der DDR-Liga gibt es eine Premiere. Die Thüringenliga-Mannschaft reist erstmals in der gesamten Geschichte des Vereins zu einem Trainingslager in die Türkei. In Side, einem Ferienort an der südlichen Mittelmeerküste der Türkei, der für seine alte Hafenstadt, die langen Strände und griechisch-römische Ruinen bekannt ist, will sich die Nummer 1 der Thüringenliga-Saison 2023/24 optimal vorbereiten, um diesen Spitzenplatz auch in der Rückrunde zu verteidigen. Über den Stand der Vorbereitung sowie die Ergänzungen im BSG-Kader berichtet Präsident Maximilian Weiß.

Weiterlesen

#240 | Die BSG-Award-Show 2023

Nach zwei Jahren Pause werden zum Jahresende 2023 zum vierten Mal die “BSG-Awards” vergeben. Zahlreiche Preise warten auf mehr oder weniger verdienstvolle Helden. So wird u.a. die “Heldenmedaille am orange-schwarzen Band” vergeben sowie die “Goldene Luftpumpe des Jahres” ausgezeichnet. Abgestimmt haben zahlreiche Podcasthörerinnen und -hörer. In der Podcast-Show präsentieren der Präsi, der Edelfan Stapsi und der Paparazzo im Rahmen der Jahresendabrechnung die Preisträger des Jahres 2023. Es gilt den Sportlerinnen und Sportlern sowie Trainerinnen und Trainern herzlich zu danken. Mir ist bewusst, dass der ein oder andere glaubt, es verdienen sich alle eine goldene Nase. Mit der Realität hat dies eher weniger zu tun, jeder Einzelne leistet einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung des Vereins und darüber hinaus für das gemeinschaftliche Miteinander. Dies gilt auch für den Präsident, der unglaublich viel Kraft und Zeit in den Verein investiert. Herzlichen Dank!

Weiterlesen