#112 | Zwanzigzehn & -elf

Fast genau vor 10 Jahren sorgte das mit Spannung erwartete erste Derby für einen großen Zuspruch bei den Geraer Fußballfreunden. Leider fand der Verein aktuell keine Gelegenheit, diesen besonderen historischen Moment zu würdigen. Es war den Verantwortlichen wohl nicht wichtig genug. Für die Fans waren die Derbys zwei besondere Spiele. Im Februar 2011 erlebte das altehrwürdige Stadion am Steg mit 1.100 Zuschauern eine Kulisse wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Am Ende stand ein 0:0 auf der Anzeigtafel. Ein Fußballderby voller Emotionen gab es auch im Rückspiel, dann vor 1027 Zuschauer am Samstag im Stadion der Freundschaft. Nicht der bis dahin heimstarke Verbandsliga-Meister 1. FC Gera 03 sondern die leidenschaftlich kämpfende BSG Wismut verließ den Platz als 2:1-Sieger. Und daran hatte auch Torwart Mark Reiter sein Anteil. Zwei Jahre und sechs Monate stand der Keeper in den Diensten der BSG und wir sprechen mit ihm über seine Karriere und eine besondere Saison.

Weiterlesen

#111 | Auch die Fans von Liverpool haben Angst vor Motor Suhl

Im Sommer 1984 führte der vierte Anlauf zum Erfolg: Die Motor Suhl verliert nur ein Spiel in der Oberliga-Aufstiegsrunde und stieg somit für eine Saison in das Oberhaus des DDR-Fußballs auf. Im Juni 1985 stieg der Club wieder ab und kam nie wieder zurück. Heute sprechen wir mit dem damaligen Stammspieler Dieter Kurth über diese Zeit. Der inzwischen 58-Jährige aus dem thüringischen Gompertshausen ist aktuell Trainer und sportlicher Leiter beim SC Sylvia Ebersdorf in der Bezirksliga Oberfranken West.

Weiterlesen

#110 | Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Pandemie auf den Amateurfußball?

Die Corona-Pandemie hat annähernd alle Bereiche des Lebens und Amateursports fest in seinem Griff. Seit Anfang November 2020 sind Spiel- und Trainingsbetrieb komplett ausgesetzt. Ein Zustand, der Fans, Sportler und Verantwortliche im Freistaat vermutlich noch Wochen – vielleicht sogar Monate – beschäftigen wird. Die bereits zum aktuellen Zeitpunkt lange Durststrecke im Amateurfußball lässt einige Vereine und deren Vertreter in Thüringen pessimistisch in die Zukunft blicken. Dieses Stimmungsbild in konkrete Zahlen umzuwandeln, war das Ziel einer Umfrage des Portals FuPa Thüringen, an dem sich ca. 1.200 Nutzer:innen beteiligten.

Weiterlesen

#109 | Die Spalter aus Bad Cannstatt

Der VfB Stuttgart liefert in den letzten Jahren ausreichend Stoff für den Boulevard. Sportlich präsentiert sich der deutsche Meister von 2007 als Fahrstuhlmannschaft, die Gründe hierfür sind vielschichtig. Neben dem Platz bestimmte drei Jahre lang Wolfgang Dietrich die Schlagzeilen, der die Mitglieder des VfB Stuttgart einen wollte. Doch dies gelang dem häufig als „Spalter“ kritisierten Präsidenten nicht. Auch die Art und Weise der Ausgliederung einer AG hinterließ tiefe Gräben. Mit Claus Vogt wurde im Dezember 2019 ein Nachfolger gewählt, der es besser machen sollte. Auf den ersten Blick schien dies auch zu gelingen und der VfB sorgte vor allem auf dem Platz mit dem Bundesligaaufstieg für Schlagzeilen. Doch ein noch nicht aufgearbeiteter Datenskandal rund um die Ausgliederung und ein Frontalangriff des AG-Vorstandsvorsitzenden Thomas Hitzlsperger auf den Vereinspräsidenten Claus Vogt sorgen aktuell wieder für ordentlich Unruhe. Über die aktuelle Situation in Stuttgart sprachen wir im Podcast mit VfB-Fan Andreas Kirchner.

Weiterlesen

Wir wollen Deine Meinung hören

Die Amateurfußball steht still. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus lassen Mannschaftssport derzeit nicht zu. Mit zunehmender Dauer des Lockdowns stellt sich die Frage nach den langfristigen Auswirkungen.

Weiterlesen

#108 | Big Business

Große Aufregung gab es im Frühjahr 2014 in Ostthüringen. Beim Fußball-Verbandsligist BSG Wismut Gera stand plötzlich ein Investor vor der Tür. Der vermeintliche Fußballexperte Erhard “Ziggy” Held wollte mit seinem in Gründung befindlichen Unternehmen BIG – Business in Gera – dem damals finanziell klammen und nur mit einer interimsmäßigen Führung ausgestatteten Traditionsverein unter die Arme greifen. Ein Beleg für Ernsthaftigkeit des Unterfangens sollte der Knallertransfer von Robin Vogtland sein. Der Rechtsverteidiger wechselte vom Regionalligisten SVN Zweibrücken nach Gera, zuvor war der 24-Jährige lange Zeit beim ehemaligen Bundesligisten und heutigen Regionalligisten FC Homburg aktiv. Entsprechend groß war die Freude in Gera, über 110 Zuschauer kamen zu einem eher unbedeutenden Testspiel, um den „Blondschopf“ spielen zu sehen. Doch nach wenigen Monaten war Schluss. Das große Business blieb aus und auch Robin Vogtland war so schnell verschwunden, wie er aufgetaucht war. Umso erstaunlich ist es, dass sich noch heute gern an das wilde Frühjahr 2014 und die Fußballhoffnung aus dem Westen erinnert wird. Robin Vogtland ist in der Zwischenzeit ein erfolgreicher Trainer bei den Sportfreunden Köllerbach, mit denen er 2019 fast in die Oberliga aufgestiegen wäre. Über die Herausforderungen des Trainerjobs, das wunderbare Saarland und die verrückte Zeit in Gera berichtet Robin im Podcast.

Weiterlesen

#107 | Die Rekordpokalsieger-Besieger

In der Wiege des Vogtlandes können die Verantwortlichen auf 111 Jahre Fußball-Geschichte zurückblicken. Gern erinnern sich die Anhänger des FC Thüringen Weida an den FDGB-Pokal-Triumph der BSG Fortschritt gegen den Ex-Europapokalsieger und FDGB-Pokal-Rekordsieger 1. FC Magdeburg im Oktober 1987. Mit Ex-Stürmer und Fußballikone Volker Wengler, der mit 446 Einsätzen Weidas Rekordspieler ist, reden wir im Podcast über die Erfolge des Weidaer Fußballs in der DDR-Liga aber auch den Neustart nach dem politischen Umbruch. Mit dabei ist auch der aktuelle Vizepräsident Nick Schubert, der seit im Mai 2020 mit Hendrik Pohland an der Spitze des Vereins steht. Die Neuwahl war notwendig geworden, nachdem der amtierende Präsident Rungen zurückgetreten war, weil Weidas Bürgermeister Heinz Hopfe der Vereinsspitze Inkompetenz vorwarf. Ganz offensichtlich war der Rücktritt eine Art „Knotenlöser“ für den Verein. In der Zwischenzeit konnten das Vereinsleben und die Öffentlichkeitsarbeit wahrnehmbar belebt werden. Über die Geschichte, die aktuelle Situation und die Perspektive des Weidaer Fußballs berichten Volker Wengler und Nick Schubert im Gästeblock.

Weiterlesen

#106 | For the good of the game: Boycott Qatar!

Die Autoren Bernd Beyer und Dietrich Schulze-Marmeling begleiten die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 kritisch. Die Kampagne „BOYCOTT QATAR“ setzt sich mit den Fehlentwicklungen im internationalen Fußball und bei der FIFA, die das WM-Turnier in ein Land wie Katar gebracht haben, auseinander. Auf der Internetseite www.boycott-qatar.de bündeln sie Kritik und Hintergründe zum geplanten Turnier 2022, ordnen Argumente und Beiträge ein und geben Gedankenansätze für den persönlichen Umgang mit dem Turnier.

Weiterlesen

#105 | BRENNPUNKT COMIRNATY – Der Impfstoff BNT162b2

Die Entwicklung und breite Nutzung effektiver und sicherer COVID-19 – Impfstoffe wird als effektive und realistische Option angesehen, die aktuelle Corona- Pandemie zu einem Ende zu bringen bzw. SARS-CoV-2 – Infektionen zu kontrollieren.

Die Europäische Kommission hat im Dezember 2020 dem von den Unternehmen BioNTech und Pfizer entwickelten COVID-19-Impfstoff eine bedingte Zulassung erteilt. Die Zulassung beruht auf einer befürwortenden wissenschaftlichen Empfehlung, die sich auf eine gründliche Bewertung der Sicherheit, Wirksamkeit und Qualität des Impfstoffs durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) stützt, und wurde von den Mitgliedstaaten gebilligt.

BNT162b2 ist ein sogenannter mRNA-basierter Impfstoff (mRNA = Messenger-Ribonukleinsäure). Die mRNA enthält den „Bauplan“ (Gen) für ein Eiweiß auf der Oberfläche des Coronavirus SARS-CoV-2. Durch die Impfung gelangt dieser Bauplan über winzige Fettpartikel (Fett-Nanokörperchen) in die Körperzellen. Sie stellen dann für eine kurze Zeit das Corona-Protein (S-Protein) her, es entstehen also keine vollständigen Viren. Dadurch wird das Immunsystem angeregt, Abwehrstoffe (Antikörper und T-Zellen) gegen das fremde Protein zu bilden. Wenn die geimpfte Person später in Kontakt mit diesem Coronavirus kommt, wird dieser schnell durch das Immunsystem erkannt und gezielt bekämpft.

Fragen zum Impfstoff und dem in Thüringen geplanten Verfahren beantworten wir in einer Sonderausgabe des Podcasts.

Weiterlesen

#104 | BSG AWARDS 2020

Zahlreiche Preise werden an mehr oder weniger verdienstvolle Helden verliehen. So werden u.a. die “Heldenmedaille am orange-schwarzen Band” sowie die “Goldene Luftpumpe des Jahres” vergeben. Abgestimmt haben die Podcasthörer, viele haben die Chance genutzt und so präsentieren Calli, Dimitri, Jan, und Paparazzo in der Jahresendabrechnung die Preisträger des Jahres 2020.

Weiterlesen