#56 | Zwischen den Welten

Wenn es um den Fußball in den jungen Bundesländern geht, dann ist Marco Bertram ein Experte. Jede Woche sitzt er in der Bahn oder auf dem Beifahrersitz im Auto, um bei interessanten Fußballspielen vor Ort zu sein. Als Autor und Fotojournalist ist er auch in brenzligen Momenten nah am Geschehen und berichtet authentisch von den Geschehnissen in den Kurven. Zu finden sind seine Artikel regelmäßig im Onlinemagazin turus.net. Doch seine Texte sind nicht nur online zu finden. Der Fußballexperte ist in der Zwischenzeit Autor mehrerer Bücher. Sein Erstlingswerk „Zwischen den Welten“ sorgt für Begeisterung. „Blutig wie ein frisches Steak“, schwärmt Autor Frank Willmann in seiner Kolumne. Im PODCAST ORANGE sprachen wir mit Marco über stürmische Zeiten, unheimliche Post aus Leutzsch und seine Leidenschaft für die Farben blau und weiß.

Die Links zum Podcast

Zur Person

Geboren im August 1973 im Ostteil von Berlin. Aufgewachsen in Waldesruh am Rande der Stadt. Zehn Jahre Besuch der 10. Polytechnischen Oberschule in Berlin-Mahlsdorf. 1988 knüpfte er erste Auslandskontakte bei seinen Besuchen in der Bibliothek der US-Botschaft in Berlin-Mitte.

Nach dem Fall der Mauer und der Grenzöffnung Umzug nach Leverkusen. Bei der Bayer AG erfolgte die Ausbildung zum Elektroniker. Parallel dazu trainierte er bei der LG Bayer Leverkusen Leichathletik und startete erste große Touren.

So trampte er nach Paris und Brüssel, fuhr nach Irland und reiste vier Wochen lang quer durch Nordamerika. Im Herbst 1994 schrieb er erste Reiseberichte und fasste diese in einem Skript zusammen.

Im Sommer 1994 Heimkehr nach Berlin, um das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg am VHS-Kolleg Berlin-Schöneberg zu machen.

Sturmfahrt auf herbstlicher Nordsee:

Fast wäre am 6. November 1999 gegen 19 Uhr bereits alles vorbei gewesen. Bei schwerem Sturm und hohem Seegang fand sich Marco Bertram nach dem Durchkentern seines Segelbootes in den dunklen Fluten der Nordsee wieder. Nur mit Glück gelangte er wieder in das schwer beschädigte Segelboot, kurze Zeit später wurden seine drei Segelkameraden und der von der niederländischen Marine mit einem Lynx-Helikopter geborgen.

Dieses Erlebnis prägte sein Leben. Nutzte er bereits vor der herbstlichen Sturmfahrt jede freie Minute für das Reisen, so verwirklichte er nach der Wiederkehr nach Berlin erst recht seine Träume und Ideen…

Ein neuer Weg: Studium, Fotografie & Schreiben

Anfang 2000 zog Marco Bertram einen Schlussstrich und schlug einen neuen Weg ein. Von nun an wollte er seinen Traum verwirklichen und vom Schreiben und Fotografieren leben. Mit der Transsibirischen Eisenbahn reiste er im Herbst 2000 von Moskau nach Beijing und im Sommer 2001 von Vladivostok nach Irkutsk.

Im Juli 2001 dokumentierte er gemeinsam mit Karsten Höft aus Recklinghausen zu Fuß den ehemaligen Berliner Mauerstreifen. Im Sommer 2003 folgte die 1378 Kilometer lange Wanderung entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze vom Dreiländereck bei Prex bis hoch zum Priwall an der Ostsee. Während der sechswöchigen Wanderung sind insgesamt rund 4000 Dias entstanden. Diese Aufnahmen fließen in Diavorträge ein.

Erfolgreich zum Abschluss gebracht werden konnte eine Wanderausstellung zum Thema deutsch-deutsche Grenze. Auf insgesamt 25 Tafeln sind Texte und 143 Fotos aus Vergangenheit und Gegenwart zu sehen. Eine Vorabpräsentation dieser Ausstellung von Karsten Höft, Frank Schael und Marco Bertram – gefördert durch die Stiftung Aufarbeitung, Berlin – fand im Rahmen einer Veranstaltung von MdEP Michael Cramer am 26.04.2005 im Europäischen Parlament in Brüssel statt.

Seit dem Februar 2003 ist Marco Bertram als freiberuflicher Autor und Fotograf tätig, seit 2009 fotografiert und schreibt er bei turus.net.

http://www.marco-bertram.de/

https://www.11freunde.de/artikel/unterwegs-der-dritten-liga

turus.net

turus.net – das besondere Magazin für Fußball, Fitness, Radsport und Reise: Das turus.net-Magazin steht für hochqualitative multimediale Reportagen (Texte, Fotos, Videos) aus Sport & Fankultur sowie aus dem Reisebereich. Der besondere Fokus im Sportbereich liegt auf den Sportarten Fußball, Radsport und Fitness. Die turus.net-Redakteure berichten aktuell und vor allem aus nächster Nähe (Fans, Sportler und Teams).

Zwischen den Welten

„Zwischen den Welten“ ist nicht als Abgesang eines aktiven Fans vor der Fußball-Rente zu verstehen, denn Marco ist noch unterwegs. Woche für Woche besucht er – bewaffnet mit Kamera und Schreibblock – Stadien im In- und Ausland. Dabei ist er immer auf der Suche nach dem Kick, dem „Kurven-Orgasmus“. Daher ist dieses Werk viel mehr ein Statusbericht mit Rückblick auf die vergangenen 24 Jahre. Ein erster Einstieg in seine Welt.

https://www.nofb-shop.de/buchhandlung/zwischen-den-welten-p-2616.html

https://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Falkensee/Lesung-fuer-Fussball-Fans-in-Falkensee

https://www.tagesspiegel.de/sport/willmanns-kolumne-blutig-wie-ein-frisches-steak/11133104.html

Fackeln – Konflikte – Emotionen: Die besten turus-Berichte von Marco Bertram

„Fackeln – Konflikte – Emotionen“ stellt eine Zusammenfassung von Bertrams besten turus-Berichten der vergangenen Jahre dar. Dies beinhaltet die Fankultur mit all ihren Facetten, den Kampf gegen Restriktionen und das DFL Sicherheitspapier, die Aktion 12:12, die Fandemos in Berlin, Hamburg und Braunschweig, kritische Polizeieinsätze, diverse diskussionswürdige Medienberichte auf dem Bildschirm und auf dem Papier sowie zahlreiche überaus interessante Fußballspiele von der zweiten Bundesliga bis hinunter in die Oberligen. Ein Blick nach Polen, Tschechien, Irland und England rundet das Ganze ab. Und da der Autor nicht nur mit Stift und Notizblock bewaffnet durch die Stadien zieht, sondern auch stets seine Kamera griffbereit mit dabei hat, konnten die Texte mit zahlreichen beeindruckenden Impressionen bebildert werden. Sei es von Choreographien, Pyro-Aktionen und dem Abbrennen von feindlichem Material oder von Fanmärschen, Demos und Auseinandersetzungen. Am Ende rausgekommen ist dadurch ein abwechslungsreiches, kurzweiliges Werk, das einen Blick auf die Fankurven und die dortigen Geschehnisse sowie die Berichterstattung in den Medien bietet.

BFC Dynamo – Fußballfibel

In der Reihe Fußballfibeln – Bibliothek des Deutschen Fußballs ergründen Fans die Seele ihres Clubs. Immer nah am Geschehen, beschreiben sie mit heißem Herzen Legenden, Leidens- und Heldengeschichten. Denn: Jeder Verein ist besonders und wer wüsste das besser als seine Fans!

Marco Bertram begleitet den BFC Dynamo seit über zwanzig Jahren bei Heim- und Auswärtsspielen. Er weiß wir die Fans ticken, und er kennt die Vereinsgeschichte wie kein zweiter. Mit großer Sachkenntnis schildert er die Historie des einstigen DDR-Serienmeisters, erzählt vom tiefen Fall nach der Wende und wie der Club wieder auf die Füße kam. Auch die glorreichen Duelle im Europapokal in den 1980er Jahre, z.B. gegen Werder Bremen oder Aberdeen FC lässt er Revue passieren. Dabei führt wahre Leidenschaft dem Autor die Feder, Subjektivität darf, ja muss! sein.

https://www.nofb-shop.de/buchhandlung/bfc-dynamo-fuballfibel-p-2800.html

FC Hansa Rostock – Fußballfibel

Die Kogge ist und bleibt das Flaggschiff aller Fußballfreunde im hohen Norden. Wenn sie auch derzeit mit Gegenwinden aller Art zu kämpfen hat, so ist doch nicht nur eingefleischten Hansa-Fans unvergessen, wie der Verein jahrelang die ostdeutsche Fußballfahne in der Bundesliga hochgehalten hat. Marco Bertram beschreibt in seinem Buch das wechselvolle Schicksal des letzten DDR-Meisters Hansa Rostock. Hart am Wind, doch immer persönlich und voll Gefühl, führt er den Leser durch Höhen und Tiefen der Vereinsgeschichte und gewährt intensive Einblicke in die Seele der Fans von der Küste. Denn wo das Klima etwas rauer ist, schlägt ein großes Fußballherz.

https://www.nofb-shop.de/buchhandlung/fc-hansa-rostock-fuballfibel-p-2868.html