#34 | SSV Jahn Regensburg

Glück auf, zu einer weiteren Ausgabe des Gästeblocks, einem besonderen Format des PODCAST ORANGE, bei dem wir Euch diesmal gemeinsam mit Robert Fischer den SSV Jahn Regensburg vorstellen.

In den Spielzeiten 1991/92 war die NOFV-Oberliga drittklassige Liga im deutschen Fußball und bestand aus den drei Staffeln Nord, Mitte und Süd. Der FSV Wismut Gera belegte in dieser Saison den 8. Tabellenplatz in der Südstaffel. Zu gleichen Zeit spielte weiter südlich auch der SSV Jahn Regensburg in der dortigen 3. Liga, der Bayernliga. Der Jahn landete auf dem 5. Platz, Meister wurde die SpVgg Unterhaching; weitere Vereine in dieser Spielklasse waren zu damaligen Zeitpunkt die SpVgg Fürth, der 1. FC Schweinfurt 05, die SpVgg Bayreuth und der heutige Erstligist FC Augsburg.

In der Zwischenzeit spielt die BSG in der 5. Liga bzw. in der kommenden Saison wieder in der 6. Liga. der Jahn hat sich nach einigen Auf- und Abs in der Zwischenzeit in der 2. Bundesliga festgesetzt und dürfte auch in der kommenden Saison seiner kontinuierlich wachsenden Anhängerschaft wieder Zweitligafußball präsentieren.

Medien

Turmfunk

Seit der Saison 2013/2014 kommentieren Zweierteams für den Jahn alle Heim- und Auswärtsspiele live im Internet. Alle Jahnfans und Jahn Interessierten können somit die Spiele der ersten Mannschaft live verfolgen. Die Idee, ein Fanradio zu gründen, entstand nach dem Abstieg in die dritte Liga. Es sollte eine Möglichkeit bieten, den Jahn auch ohne Livefernsehbilder aus dem Stadion zu verfolgen.

https://www.ssv-jahn.de/media/turmfunk/

1889fm – Der SSV Jahn Fan-Podcast.

Der Fußball-Podcast über den Regensburger Verein möchte die Fans informieren. Dafür diskutiert Stefan Dillinger mit wechselnden Gästen alle drei Spieltage über alles rund um den SSV Jahn. Dabei gibt es natürlich die Nachbetrachtung und Vorschau auf die SSV-Partien, aber auch Vereinshintergründe wie Nachwuchsarbeit.

https://1889fm.de/

Jahn TV

Der club-eigene Videokanal „Jahn TV“ steht unter tv.ssv-jahn.de auf einer eigenen Plattform. Dank der Innovation darf Jahn TV nun zusätzlich zu den bereits bekannten Formaten auch spielrelevante Inhalte bis hin zu kompletten Partien zeigen. Auf Grundlage der Medienrichtlinien, die die Clubs der 1. und 2. Bundesliga für die aktuelle TV-Vermarktungs-Periode verabschiedet haben, dürfen derartige spielrelevante Inhalte nur auf club-eigenen Plattformen und hinter einer Bezahlschranke angeboten werden.

https://tv.ssv-jahn.de/

Fanforen

http://jahnground.de
http://jahnfans.de/

Sportliche Meilensteine

In einer besonderen Podcast-Folge beschäftigen sich die Macher von 1886fm Geschichte des SSV Jahn Regensburg. Es ist eine Crossover-Episode, gemeinsam mit Daniel, der den Geschichtspodcast Zeitsprung macht. Die Jahn-Crew hat sich mit zwei hochkarätigen Experten zusammengesetzt und ausführlich über die Geschichte des Jahn gesprochen: den Jahn-Archivaren Gerd und Wolfgang Otto

https://1889fm.de/029-die-geschichte-des-ssv-jahn-regensburg-feat-rueckpass-podcast/

Finanzielle Situation

Jahn leistet auch wirtschaftlich Historisches

Mit dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gelang der Jahnelf 2017/18 eine historische Leistung. Unvergesslich bleibt die Spielzeit aber auch deshalb, weil mit ihrem Ablauf die Kernsanierung des SSV Jahn Regensburg abgeschlossen wurde. Der SSV Jahn von Ende 2018 weist keinerlei Verbindlichkeiten gegenüber Dritten mehr auf.

Der Zuschauerschnitt von über 11.000 in der Saison 2017/18 stellte den höchsten Wert seit Jahrzehnten dar, in der laufenden Spielzeit steht der SSV derzeit gar bei durchschnittlich 12.200 Besuchern.

https://www.ssv-jahn.de/der-jahn/auf-einen-blick/news-im-detail/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1053&cHash=ecc5dddbd9af8e556cae76339354d828
https://www.br.de/nachrichten/sport/erfolgreichstes-jahr-fuer-zweitligist-jahn-regensburg,RCBI9kR

Netto Marken-Discount als Hauptsponsor

Netto, dessen Firmensitz 1992 von Regensburg nach Maxhütte-Haidhof verlegt wurde, ist seit 2012 Premium Partner des SSV Jahn. Seit 2015 ist Netto Hauptsponsor des SSV Jahn. Erst kürzlich informierten die Verantwortlichen von SSV Jahn und Netto darüber, dass ihre langjährige Zusammenarbeit um weitere zwei Spielzeiten, also mindestens bis zum Ende der Saison 2020/21, verlängert wurde.

https://www.ssv-jahn.de/der-jahn/auf-einen-blick/news-im-detail/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1156&cHash=f26f63a3caabcda5125958e984b849fe

„Jahn-Stadionwurst“ von der Firma Wolf aus Schwandorf

WOLF Gastro engagiert sich als Klassik Partner des SSV Jahn Regensburg. Dabei werden die Gäste in der Continental Arena mit Produkten des Schwandorfer Unternehmens versorgt. Alle Fleisch- und Wurstwaren werden exklusiv von WOLF Gastro geliefert. Dies gilt für die klassische Stadionwurst genauso wie für das Speisenangebot in den Business Bereichen. Auch die Vereinsgaststätte „Zum Jahnwirt“ reicht künftig Fleisch- und Wurstspezialitäten des neuen Partners.

Krimi hinter Jahn-Investor

sueddeutsche.de (Markus Schäflein, August 2017): Nachdem Schober im Juni 90 Prozent der Anteile am SSV Jahn vom Immobilienunternehmen Bauteam Tretzel (BTT), das in die Regensburger Korruptionsaffäre verstrickt ist, übernommen hatte, hatten sich die Vereinsverantwortlichen von Beginn an in ungewöhnlich deutlicher Weise gegen jegliche Einflussnahme des Investors auf die Entscheidungen des Klubs positioniert. “Der Verkauf der Aktien der KGaA hat keinerlei Auswirkungen auf die laufende Geschäftspolitik des Jahn. Herr Schober kann gegen unseren Willen keinen Einfluss ausüben, weder rechtlich noch wirtschaftlich noch sonst irgendwie. Und das wird auch so bleiben”, erklärte Vorstandsvorsitzender Hans Rothammer. “Wenn es notwendig sein sollte, uns vor Herrn Schober zu schützen, dann werden wir das tun.”

Wochenblatt (Christian Eckl, November 2017): Der Krimi um den Jahn und die Aktien des Bauträgers Volker Tretzel, der 90 Prozent an der Kapitalgesellschaft hielt, ist fast abgeschlossen. Durch eine Rücktrittsklausel musste Philipp Schober die Aktien wieder an Tretzel zurückgeben, der sie an den Jahn selbst verkaufte. Im Hintergrund hatte sich ein ganz anderer Krimi abgespielt, der jetzt bekannt wurde. Die Akteure: Der Jahn, Schober, Josef und Franz Gerber – und ein potenter Investor, der Millionen in den Verein pumpen wollte.

https://www.wochenblatt.de/sport/regensburg/artikel/210121/krimi-hinter-jahn-investor-es-ging-um-drei-millionen-gewinn-fuer-schober#gallery&0&0&210121

Sportstätten

Jahnstadion (Stadion an der Prüfeninger Straße)

Von seiner Eröffnung im Jahr 1926 bis zur Eröffnung der Continental Arena im Juli 2015 trug hier der SSV Jahn Regensburg seine Heimspiele aus.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jahnstadion_(Regensburg)

Continental Arena

Der Spatenstich für die 15.000 Zuschauer fassende Arena erfolgt am 30. Januar 2014. Wie geplant, konnte der SSV Jahn den Neubau zur Saison 2015/16 beziehen. Am 10. Juli 2015 fand in der Continental Arena ein Freundschaftsspiel gegen den FC Augsburg statt. Die Hausherren verloren gegen den FCA mit 1:3.

https://de.wikipedia.org/wiki/Continental_Arena

Sportpark Kaulbachweg

Das Trainingsgelände von Jahn Regensburg ist seit 2002 der Sportpark Kaulbachweg im Stadtteil Kumpfmühl, der zuvor der SG Post/Süd Regensburg gehörte. Zur Anlage gehören unter anderem ein Stadion (Kapazität 7.000), in dem die Jugendmannschaften ab der U23 ihre Spiele austragen, sowie drei Trainingsplätze.

Persönlichkeiten

Dr. Christian Keller

Vor seiner Tätigkeit für Jahr hatte der promovierte Sportwissenschaftler und Master of Business Administration als Professor und Studiendekan für Sportmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg gewirkt. Seit Juli 2013 bekleidet Keller die Ämter Geschäftsführer Profifußball und Vorstand Nachwuchsfußball des SSV Jahn.

Onetz (Jürgen Herda, Mai 2013): „Schlimmer geht’s nimmer. Nach wochenlangem Hickhack, das immer so begann, dass Jahn-Vorstandsvorsitzender Ulrich Weber, die gegenteilige Meinung als der zuständige Sportchef vertrat, gibt der Verein nun die sofortige Beurlaubung Franz Gerbers bekannt. Man mag von Franz Gerber halten, was man will. Fakt ist: Als Gerber im Februar 2010 den Posten übernahm, stand der Jahn auf dem 16. Tabellenplatz der 3. Liga. Ein Jahr später belegte der SSV Rang 8, vergangene Saison den dritten Platz – und stieg mit einem der geringsten Etats der Liga in der Relegation gegen den Karlsruher SC auf. Um auch in der Zweiten Bundesliga mit einem, im Vergleich noch niedrigeren Budget zu überleben, hätte alles optimal laufen müssen.“

https://www.onetz.de/regensburg/sport/kommentar-praesident-ulrich-weber-beurlaubt-franz-gerber-jahn-regensburg-der-franz-hat-seine-schuldigkeit-getan-d47661.html

Mittelbayerische (Heinz Gläser, Jürgen Scharf, April 2015): „Der Jahn steht seit Monaten auf dem letzten Tabellenplatz der 3. Liga. Sportchef Christian Keller steht deswegen arg in der Kritik. Etwas vage blieben bei der Podiumsdiskussion die Aussagen dazu, ob Keller auch in der Regionalliga weitermachen darf. Von Klubboss Hans Rothammer und auch Keller selbst war zumindest die Tendenz herauszuhören, die Zusammenarbeit selbst im Falle eines Abstiegs fortsetzen zu wollen.“

https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/ssv-jahn-nachrichten/jahn-keller-will-nicht-weglaufen-21586-art1214009.html

(Mai 2015) „Versteh jetzt auch warum es nur mit Keller weitergehen kann, denn wer weiss schon, ob nach ihm nochmals so eine Lachnummer aufzutreiben ist. Die Sponsoren wollen doch auch ihren Spass haben bei den Verhandlungen mit soviel geballtem Humor.“

http://jahnground.de/headquarter-f46/die-besten-stilbluten-von-christian-keller-t352-20.html

Mittelbayerische (Jürgen Scharf, Mai 2018): „Als er den Verein im Sommer 2013 übernahm, kannte ihn in Regensburg praktisch niemand. Nun kennen ihn sehr viele. Keller hat sich reingearbeitet – in den Klub und in die Region. Er hat in den fünf Jahren in Regensburg alles erlebt, was ein Fußball-Manager erleben kann: ruhige Zeiten, nicht mehr so ruhige Zeiten, ganz schlimme Zeiten, schöne Zeiten und wunderschöne Zeiten. Er stürzte mit dem Klub in die Regionalliga ab und stieg mit ihm wieder auf, bis hinauf in die 2. Liga. Dass er trotz dieser ganzen Berg- und Talfahrt noch im Amt ist, ist im schnelllebigen Fußballgeschäft ein kleines Wunder.“

https://www.mittelbayerische.de/sport/regional/ssv-jahn-nachrichten/christian-keller-zweite-chance-genutzt-21586-art1644439.html

Jahn-Internetseite (Martin Koch, Mai 2018): „>>Der Erfolg der vergangenen Jahre hat einen Vater: Christian Keller. Mit seiner klaren Vision und seiner akribischen Arbeit hat er nicht nur eine erfolgreiche Fußballmannschaft zusammengestellt, sondern den Jahn auch zu einem solide geführten Club entwickelt, mit dem sich die Menschen in Ostbayern wieder identifizieren können.<< Umso mehr betonte Rothammer die Bedeutung der Tatsache, dass er sich kürzlich mit Keller darauf verständigt habe, dass dieser mindestens bis 30.06.2020 Geschäftsführer Profifußball und Vorstand Nachwuchsfußball des SSV Jahn bleibt.

In Kellers Amtszeit fallen bedeutsame sportliche und unternehmerische Entwicklungen, die Hans Rothammer als „Quantensprünge auf allen Ebenen“ bezeichnet. Der Geschäftsführer Profifußball führte den SSV nach dem zwischenzeitlichen Regionalliga-Abstieg in die 2. Bundesliga, in der die Jahnelf in dieser Spielzeit auch erstmals in der Jahn Historie den Klassenerhalt realisieren konnte. Parallel erlangte die Jahnschmiede den Status eines vom DFB anerkannten Nachwuchsleistungszentrums und ging auch in infrastruktureller Hinsicht mit dem Bau eines Kunstrasen- sowie eines System-Rasen-Platzes am Kaulbachweg wichtige Schritte. Keller, der seit dem Ausscheiden von Johannes Baumeister Mitte 2016 auch alleinverantwortlicher kaufmännischer Geschäftsführer des SSV Jahn ist, zeichnet darüber hinaus unter anderem auch für die deutliche Ausweitung des Sponsoren-Netzwerks von knapp 60 (Stand 2013) auf mittlerweile fast 300 Partner und die Vervielfachung des Jahn Jahresumsatzes von circa drei auf über 16 Mio. Euro im selben Zeitraum verantwortlich.

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/christian-keller-bleibt-geschaeftsfuehrer/?no_cache=1&cHash=082cbfe39dc35d251d9dd78ca5951997

Im Januar 2019 führte 1889fm ein Interview mit Jahn-Geschäftsführer Dr. Christian Keller, der sich zu seiner Zeit in Regensburg und zur aktuellen Situation äußerte

https://1889fm.de/tag/dr-christian-keller/

Heiko Herrlich

Idowa (Fabian Roßmann, März 2019): „Keller: Dass es passt, war mir bei unserem ersten Treffen klar. Bei dem Gespräch stand Heiko Herrlich nach fünf Minuten auf und hat mir in einer vollen Pizzeria lautstark mit Händen und Füßen erklärt, wie er sich Fußball vorstellt. Das war im positiven Sinne bekloppt. Da wusste ich: Mit dem kannst du einen Krieg gewinnen. Er hat für die Aufgabe gebrannt und ich habe sofort gespürt, dass er ein Siegergen in sich trägt. Das hat er dann ja auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt, auch wenn der Weg zu den beiden Aufstiegen das eine oder andere Hindernis hatte.“

Idowa (Fabian Roßmann, März 2019): „Keller: Heiko hat gleich im Wintertrainingslager die Zügel stärker angezogen. Das hat natürlich nicht jedem Spieler gepasst. Da hätte es fast eine „Meuterei auf der Bounty“ gegeben, gefühlt dreiviertel der Mannschaft wollten wieder einen anderen Trainer haben. Diesen Spielern habe ich dann gehörig das Gas eingestellt. Sie mussten alle aus der Komfortzone raus, denn die ist im Profifußball tödlich.“

https://www.idowa.de/inhalt.jahn-geschaeftsfuehrer-im-interview-teil-2-christian-keller-alles-ausser-gewinnen-haette-in-einem-fiasko-geendet.c0af18b8-d6ca-4313-8b39-5dae96d0c947.html

Merkur tz (dpa, Mai 2017): „In anderthalb Jahren hat Heiko Herrlich in der Oberpfalz ein kleines Fußballwunder vollbracht. Unter der Anleitung des prinzipientreuen Trainers, der sich viel von seinem Lehrmeister Ottmar Hitzfeld abgeschaut hat, gelangen zwei Aufstiege am Stück. Mannschaft und Trainer haben zu einer Symbiose gefunden. Der Jahn spielt unter dem Ex-Stürmer Angriffsfußball, gegen 1860 München gekrönt durch die Tore von Kolja Pusch und Marc Lais. Die Annäherung zwischen Chef und Profis war aber anfangs nicht leicht, wie Kapitän Philipp Pentke in der Stunde des großen Erfolges erkennen ließ.“

https://www.tz.de/sport/fussball/regensburg-feiert-jahn-aufsteiger-am-abend-in-stadt-zr-8364952.html

sport1.de (Juni 2017): „Nach seiner Vorstellung als neuer Trainer bei Bayer Leverkusen wurde Heiko Herrlich von einem erst vor wenigen Tagen getätigten Treuebekenntnis zum SSV Jahn Regensburg eingeholt. “Wir haben schon früh gesagt, dass ich hier auch im nächsten Jahr Trainer sein werde. Ich war als Spieler sehr vereinstreu und kann mir auch vorstellen, lange beim Jahn zu bleiben”, sagte Herrlich vor dem Relegationsrückspiel gegen 1860 München im SPORT1-Interview.“

https://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2017/06/heiko-herrlich-wirbel-um-angebliches-bekenntnis-zu-jahn-regensburg

sport1.de (Juni 2017): Heiko Herrlich kommt sich nach seinem Abschied von Jahn Regensburg wie ein Mann vor, der nach einem Heiratsantrag von seiner Freundin ignoriert wird.

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/06/bayer-leverkusen-heiko-herrlich-stichelt-gegen-jahn-regensburg

Bild (Juni 2017): Herrlich: „Ich habe ein reines Gewissen. Ich war vertragslos. Darauf habe ich den Klub auch aufmerksam gemacht. Und manchmal ist es eben so. Über die Gründe möchte ich nicht sprechen.“

https://www.bild.de/sport/fussball/heiko-herrlich/verteidigt-wechsel-nach-leverkusen-52206312.bild.html

Achim Beierlorzer

Jahn-Internetseite: (Marin Koch, Juni 2018): „Achim Beierlorzer ist als Trainer und auch als Persönlichkeit ein absoluter Gewinn für den SSV Jahn. Mit seiner hervorragenden Arbeit und seinem charakterstarken Auftreten hat er nicht nur einen wesentlichen Beitrag zum erstmaligen Klassenerhalt des SSV Jahn in der 2. Bundesliga, sondern im Sinne unserer Markenvision auch zur zunehmenden gesellschaftlichen Verankerung des Jahn in Ostbayern geleistet. Die Vertragsverlängerung von Achim ist deshalb ein starkes Zukunftssignal, über das ich sehr glücklich bin“, kommentiert Keller die Verlängerung.

https://www.ssv-jahn.de/auf-einen-blick/news-im-detail/achim-beierlorzer-bleibt-chef-trainer/?no_cache=1&cHash=7d67df3fc1e030990537a90649ed4215

br.de (Dezember 2018): Neider unterstellen dem Franken gerne, dass er den Fußball von RB Leipzig kopiere. Beierlorzer war mehrere Jahre bei den Sachsen als Nachwuchstrainer im Einsatz und arbeitete eng mit dem aktuellen Leipzig-Coach Ralf Rangnick zusammen. “Ich möchte betonen, dass ich nach Leipzig kam, weil ich schon so habe Fußball spielen lassen”, stellte Beierlorzer klar: “Es wird immer gesagt, der spielt Leipzig-Fußball. Nein, der spielt Beierlorzer-Fußball und hat’s auch in Leipzig gemacht.”

https://www.br.de/nachrichten/sport/jahn-trainer-beierlorzer-regensburg-macht-mir-wahnsinnig-spass,RBoxf5Y

 

PODCAST ORANGE

Verpasst keine Folge mehr!

Abonniert den PODCAST ORANGE und die neueste Folge wird automatisch in die App auf eurem Smartphone oder auf euren PC geladen. Keine Sorge, dieses Abo kostet nichts. Also nicht lange nachdenken, sondern jetzt auf den passenden Link klicken (RSS-Feed, itunes und Feedburner).

Sagt uns Eure Meinung!

Das machen ja schon einzelne von euch und wir möchten euch bitten, dass weiter und mehr zu tun. Es kann immer mal passieren, dass und was durchgeht oder Dingen nicht optimal ablaufen. Dann ist es gut, wenn ihr uns darauf hinweist. Am besten mit einem Kommentar auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Folge. Dann geht es auch nicht unter. Auch wenn euch etwas gut gefällt, freuen wir uns auf euren Kommentar. Habt ihr Anregungen, Fragen rund um die BSG oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.

Unterstützung

Wir freuen uns, dass wir von vielen Hörern gefragt werden, wie sie uns denn unterstützen können. Die beste Möglichkeit uns zu helfen, ist es, uns an eure Freunde, Bekannte oder sonst wen weiter zu empfehlen. Nur wenn wir auch gehört werden, macht so ein Projekt auch Sinn. Zu dem Thema “Empfehlungen” gehören auch Bewertungen in Eurer Podcast-App. Folgt und liked uns auf Facebook, Twitter oder Instagram.

Es ist immer die richtige Zeit, um den Kleiderschrank aufzuräumen. Wir helfen Euch mit Shirts, Hoddies und Stuff. Und ihr helft uns, weiter unabhängig berichten zu können. Danke! Die angebotenen Shirts und Co. wurden von uns entwickelt und können über Seedshirt gekauft werden. Die T-Shirt Revolutionäre übernehmen neben dem Druck die komplette Verkaufs- und Versandabwicklung.