#23 | HO HO HO

Das Jahr 2018 biegt auf die Zielgerade ein. Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren ist in der Idealvorstellung eine Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe. Der Rückblick auf das, was 2018 gewesen ist und der Ausblick auf das, was 2019 kommen wird, gehen Hand in Hand und wir haben die Gelegenheit, beidem die Zeit zu geben, die dafür wichtig wäre.

Von dieser idealen Welt sind wir weit entfernt, insbesondere dann, wenn der weltbeste Verein BSG Wismut Gera ins Spiel kommt. Der Kampf um den Klassenerhalt in der Oberliga sowie das Werben um Unterstützer seien hier nur zwei Stichworte.

Das Training, der Spielbetrieb, die Spieltagsorganisation, die Buchhaltung, das Werben um Sponsoren sowie die Öffentlichkeitsarbeit – um nur einige zu nennen – gehören zu den Aufgaben und Pflichten der Vereinsführung und müssen kontinuierlich funktionieren. Wie so vieles andere Selbstverständliche wird diese Leistung gerne vergessen, fällt die Wertschätzung oder so etwas Altmodisches wie Dankbarkeit unter den Tisch, weil man als Einzelner häufig nur den Blick auf die eigenen Probleme bzw. Wünsche hat.

Was menschlich verständlich ist, wird strukturell zu einem Problem, wenn der Frust überwiegt und das Ehrenamt zur Last wird. Unter diesen Voraussetzungen ist gute Vereinsarbeit kaum möglich. Daher will ich den Weihnachtsgruß zum Anlass nehmen und allen ehrenamtlichen Helfern der BSG für ihre Arbeit danken. Die Entwicklung der BSG seit dem Spiel in Berga im Sommer 2003 ist eindrucksvoll. Die Wismut steht mit dem Spielbetrieb in der NOFV-Oberliga, einer 2. Mannschaft in der Kreisoberliga, einer Nachwuchsakademie und dem modernisierten Stadion am Steg besser da als jemals zuvor in der jüngeren Vereinsgeschichte. Der Dank gilt auch allen Trainern und Spielern unabhängig von der Altersklasse.

Respektding und Schwachsinn der Woche

Ihr könnt diesmal abstimmen. In den Notizen zum Podcast findet ihr die Abstimmung – die Gewinner gibt es in der nächsten Podcast Ausgabe.

Podcast seit ¾ Jahr

Damit dürfte die letzte Podcast-Ausgabe des Jahres 2018 im Kasten sein. Diesmal ein etwas monotones Format – das nächste Mal freue ich mich wieder auf Gäste. Ich wünsche allen BSG-Verrückten und Ihren Familien ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018. Und allen, die in uns im aktuellen und im nächsten Jahr unterstützen bzw. helfen, gehört mein Dank, dass sie für den weltbesten Verein da sind.

Verpasst keine Folge mehr!

Abonniert den PODCAST ORANGE und die neueste Folge wird automatisch in die App auf eurem Smartphone oder auf euren PC geladen. Keine Sorge, dieses Abo kostet nichts. Also nicht lange nachdenken, sondern jetzt auf den passenden Link klicken (RSS-Feed, itunes und Feedburner).

Anregungen oder Kritik

Habt ihr Anregungen zum PODCAST ORANGE, Fragen rund um die BSG oder Themenvorschläge? Dann schickt uns diese über die bekannten Kommunikationskanäle oder lasst uns einen Kommentar hier. Natürlich suchen wir auch immer Vorschläge für den „Schwachsinn“ und das „Respektding“ der Woche.

Unterstützung

Es ist immer die richtige Zeit, um den Kleiderschrank aufzuräumen. Wir helfen Euch mit Shirts, Hoddies und Stuff. Und ihr helft uns, weiter unabhängig berichten zu können. Danke! Die angebotenen Shirts und Co. wurden von uns entwickelt und können über Seedshirt gekauft werden. Die T-Shirt Revolutionäre übernehmen neben dem Druck die komplette Verkaufs- und Versandabwicklung.

Musik

Eine besondere Ausgabe des Podcasts verdient auch ein besonderes Intro und Outro. Wir danken dem Künstler Dan Lerch für seinen wunderbaren Song „O Tannenbaum“ aus dem Album „A Very Badgerland Christmas“ aus dem Jahr 2011. Unter der Internetadresse http://freemusicarchive.org/music/Dan_Lerch/ stehen weitere Songs von Dan Lerch zum Nachhören bereit. Auch Carol of the Bells von Live Action Fezz findet sich auf dem Album (http://freemusicarchive.org/music/Live_Action_Fezz/A_Very_Badgerland_Christmas_2011/). Alle diese Werke enthalten die Lizenz „CC BY-NC-SA 4.0“. Die genauen Bedingungen für die Wiedergabe bzw. Verarbeitung sind unter https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/ aufgelistet.